chemie

Chemie

In der Chemie werden viele Experimente mit Chemikalien durchgeführt. Die Überwachung dieser benötigt Versuchsprotokolle, um chemische Reaktionen und andere Beobachtungen zu dokumentieren.

physic

Physik

In der Physik werden unterschiedliche Kontrollen und Prüfung durchgeführt. Die Dokumentation erfolgt über Versuchsprotokolle, um physikalische Messungen festzuhalten

biologie

Biologie

In der Biologie werden Untersuchungen zur Forschung durchgeführt. Um die Ergebnisse zu notieren können Versuchsprotokolle für biologische Versuche verwendet werden.


Versuchsprotokoll

Im Mittelpunkt eines Versuchsprotokolls steht ein wissenschaftliches Experiment. Mit einem Protokoll erfolgt die Beschreibung von Versuchen, die in der Regel der naturwissenschaftlichen Forschung dienen. Damit findet die Dokumentation über den Verlauf des durchgeführten Experiments. Ferner fließen eventuelle Ergebnisse sowie Beobachtungen in das Versuchsprotokoll ein. Insgesamt muss beim Versuchsprotokoll alles an Informationen, wie über Anwendungsbereiche und die Ausgangsbedingungen, exakt formuliert sein.

Versuchsprotokoll schreiben

Wenn sich die Wissenschaften auch auch unterscheiden, so haben sie doch eine gemeinsame Basis. Es handelt sich um das Experiment, das in einem Versuchsprotokoll aufgeführt wird. Damit dieses Protokoll eine hohe Aussagekraft erhält, sind verschiedene Punkte zu beachten. Einzugehen ist auf das Vorbereiten vom Versuch und das Aufstellen von Hypothesen. Dabei werden durchaus auch Prognosen und Vermutungen angestellt sowie Beobachtungen und Messergebnisse festgestellt. Was während dieser Zeit beobachtet wurde und die entsprechenden Messergebnisse wird anschließend detailliert in Worten beschrieben. Einen ganz wichtigen Raum nimmt der Punkt Erklären und Vergleichen ein. Dabei erfolgt ein Vergleich zwischen mehreren Ergebnissen. Von großer Bedeutung ist zudem das Einordnen und das Definieren. Mittels der Oberbegriffe erfolgt eine Zusammenfassung der Ergebnisse. Teilweise erfolgt eine Einordnung in Kategorien oder Kapitel. Komplettiert wird die Liste von den Punkten Auswerten und Interpretieren. Es kommt zu einer ausführlichen Erläuterung und Begründung, bei der Voraussetzungen und Bedingungen maßgebend sind.

Auswertung des Versuchsprotokolls

Wird ein Versuch durchgeführt, so stellt das Auswerten dabei den letzten Schritt dar. An dieser Stelle wird das analysiert, was sich während des Versuchs an Beobachtungen ergeben hat. Zudem werden die Ergebnisse eingehend näher betrachtet. Unter Umständen kann dabei eine Fehlerrechnung erforderlich sein. Entscheidend ist an diesem Punkt die Wissenschaft, in der der Versuch durchgeführt wurde. Jedoch ist zu beachten, dass die Aufklärung aller Beobachtungen nicht immer möglich ist. Sieht man sich an diesem Punkt angelangt, so ist zu klären, ob aufgrund der Beobachtungen noch weitere Versuche erforderlich sind. Hinsichtlich der Schlussbeobachtungen ist auf jeden Fall das Eingehen auf die Hypothese und die Fragestellung erforderlich. Es muss dem Protokoll zu entnehmen sein, was wirklich passiert ist und inwieweit sich die Hypothese erfüllt hat. Mitunter kann die Auswertung zu einer Widerlegung und zur Neugestaltung der Hypothese führen.

Aufbau eines Versuchsprotokolls

  • Thema/Fragestellungen
    • Bei einem Experiment liegt in der Regel eine Leitfrage vor oder ein zentrales Thema vor. Als erstes wird diese Informationen in einem Versuchsprotokoll aufgeführt.
  • Vermutung oder Hypothese
    • Noch bevor etwas über den Ablauf eines Experiments feststeht, gibt es bereits Vermutungen über den Verlauf. An dieser Stelle erfolgt die Formulierung der jeweiligen Vermutung.
  • Verwendete Materialien
    • An dieser Stelle ist eine Auflistung über die verwendeten Chemikalien und Materialien bei der Durchführung eines Experimentes zu finden.
  • Versuchsaufbau und Versuchsdurchführung
    • Es sollte eine detaillierte Beschreibung des Versuchsaufbaus erfolgen. Dabei sollten Geräte ebenfalls mit aufgeführt werden. Neben Fotos sollte die Angabe von Mengen, Temperaturen und Druckangaben erfolgen.
  • Beobachtung mit möglichen Messwerten
    • In diesem Bereich werden Informationen wie Veränderungen der Konsistenz, Substanz-Ausfällungen aufgeführt. Genaue Messungen werden notiert, sofern es sich um quantitative Versuche handelt.
  • Auswertung
    • Im Anschluss an das Experiment kommt es zur Aufwertung der Ergebnisse und das Eingehen auf die Hypothese oder die Fragestellung. Dies geschieht jedoch in Abhängigkeit von der Versuchsart. Zur Debatte stehen außerdem mögliche weitere Versuche.

Versuchsprotokoll Vorlagen